Sent: Thursday, November 11, 2010 8:01 AM
Subject: Presseaussendung Flughafen Wien AG: Plus 11,4 Prozent bei den Passagieren im Oktober 2010

Flughafen Wien: Plus 11,4 Prozent bei den Passagieren im Oktober 2010

Verbesserung der Verkehrsprognose für 2010 auf 9,0 Prozent Passagierwachstum

 

Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Oktober 2010 im Vergleich zum Oktober 2009 um 11,4 Prozent auf insgesamt 1.828.204 Fluggäste an.

 

Die Flugbewegungen verzeichneten ein Plus von 3,8 Prozent, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg um 14,4 Prozent, die Fracht um 2,8 Prozent. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im Oktober 2010 eine Steigerung von 11,7 Prozent gegenüber dem Oktober 2009.

 

Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen im Vergleich zum Oktober 2009 ein Plus von 19,1 Prozent. Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg um 9,9 Prozent. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete im Oktober 2010 einen Passagierzuwachs von 11,2 Prozent.

 

Kumuliert im Zeitraum Jänner bis Oktober 2010 stieg das Passagieraufkommen um 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Aufgrund der positiven Entwicklung verbessert die Flughafen Wien AG ihre Verkehrsprognose und erwartet für das Geschäftsjahr 2010 ein Plus von 9,0 Prozent bei den Passagieren, einen Anstieg von 10,0 Prozent beim Höchstabfluggewicht (MTOW) sowie einen Zuwachs von 1,0 Prozent bei den Flugbewegungen.

 

Ergebnisse im Detail

 

Oktober 2010

Verändg. in %

Jänner bis

Oktober 2010

Verändg. in %

Passagiere:

1.828.204

+11,4

16.698.832

+8,6

Transferpassagiere:

557.918

+11,7

5.113.880

+10,0

Maximum Take Off Weight
(in Tonnen):

722.891

+14,4

6.670.398

+9,7

Flugbewegungen
(an + ab):

21.789

+3,8

207.312

+1,2

Cargo in Tonnen
(Luftfracht und Trucking):

26.704

+2,8

243.963

+20,6

 

Rückfragehinweis: Pressestelle Flughafen Wien AG

Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000

Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399

Birgit Fehsler (+43-1-) 7007-22254

p.kleemann@viennaairport.com

c.schleinzer@viennaairport.com

b.fehsler@viennaairport.com

Homepage: www.viennaairport.com

 

Zum Vergleich: Die Novemberzahlen 2004



Flughafen Wien:

November brachte ausgezeichnetes Verkehrsergebnis.

 

Die gute Verkehrsentwicklung hat sich auch im November 2004 gegenüber dem November des Vorjahres in allen Verkehrssegmenten fortgesetzt.

 

Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg um 9,7 Prozent auf insgesamt 1.113.979 Fluggäste. Der Anteil der Transferpassagiere erhöhte sich um 0,8 Prozent.

Die Flugbewegungen nahmen um 12 Prozent zu und die Summe des Höchstabfluggewichtes (Maximum Take Off Weight) stieg um 20,4 Prozent. Der Frachtumschlag erhöhte sich um 17,1 Prozent.

 

Unterschiedliche Entwicklung verzeichnete der Langstreckenverkehr. So gab es in den Fernen Osten ein Plus von 12,3 Prozent, während in die USA ein leichtes Minus von 3,5 Prozent verzeichnet wurde. Spitzenreiter war auch im November die Region des Nahen und Mittleren Osten mit einem Zuwachs von 60,9 Prozent.

 

In der Betrachtung der ersten elf Monate stieg die Zahl der Passagiere um 16,3 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 13.695.517 Fluggäste gezählt. Bei den Transferpassagieren gab es ein Plus von 19,3 Prozent. Das Höchstabfluggewicht (MTOW) stieg um 18,9 Prozent. Die Flugbewegungen erhöhten sich um 14,5 Prozent und das Frachtvolumen um 21,5 Prozent.

 

 

November in Zahlen



 

November 2004

Verändg. in %

Jänner bis November 2004

Verändg. in %

Passagiere:

1.113.979

+9,7

13.695.517

+16,3

Transferpassagiere:

370.998

+0,8

4.738.102

+19,3

Maximum Take Off Weight (in Tonnen):

519.946

+20,4

5.732.917

+18,9

Flugbewegungen (an + ab):

18.692

+12,0

206.975

+14,5

Cargo in Tonnen (Luftfracht und Trucking):

19.102

+17,1

191.147

+21,5


Flughafen Wien:

Auch im Oktober zweistellige Zuwachsraten in allen Verkehrsbereichen.

Die gute Verkehrsentwicklung hat sich auch im Oktober 2004 mit zweistelligen Zuwachsraten gegenüber dem Oktober des Vorjahres in allen Verkehrssegmenten fortgesetzt.

Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg um 12,3 Prozent auf insgesamt 1.335.327 Fluggäste. Der Anteil der Transferpassagiere erhöhte sich um 14,0 Prozent.
Die Flugbewegungen nahmen um 12,6 Prozent zu und die Summe des Höchstabfluggewichtes (Maximum Take Off Weight) um 20,7 Prozent. Der Frachtumschlag erhöhte sich um 21,7 Prozent.

Unterschiedliche Entwicklung verzeichnete der Langstreckenverkehr. So gab es in den Fernen Osten ein Plus von 30,7 Prozent, während in die USA ein leichtes Minus von 4,7 Prozent verzeichnet wurde. Spitzenreiter ist aber die Region des  Nahen und Mittleren Osten mit einem Zuwachs von 73 Prozent.

In der Betrachtung der ersten zehn Monate stieg die Zahl der Passagiere um 16,9 Prozent. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 12.581.538 Fluggäste gezählt. Bei den Transferpassagieren gab es ein Plus von 21,2 Prozent. Das Höchstabfluggewicht (MTOW) stieg um 18,8 Prozent. Die Flugbewegungen erhöhten sich um 14,8 Prozent und das Frachtvolumen um 22 Prozent.

 

Oktober 2004

Verändg. in %

Jänner bis Oktober 2004

Verändg. in %

Passagiere:

1.335.327

+12,3

12.581.538

+16,9

Transferpassagiere:

457.210

+14,0

4.367.104

+21,2

Maximum Take Off Weight (in Tonnen):

548.470

+20,7

5.212.968

+18,8

Flugbewegungen (an + ab):

19.705

+12,6

188.283

+14,8

Cargo in Tonnen (Luftfracht und Trucking):

19.476

+21,7

172.045

+22,0